Bewerber-FAQ

Welche Vorteile bringt mir ein Engagement bei priamos consulting group e.V.?

Neben der Teilnahme an interessanten und anspruchsvollen Beratungsprojekten, wodurch du praktische Einblicke in das Wirtschaftsleben bekommst, bietet dir der Verein zusätzlich ein großes Angebot an Workshops und internen Projekten für deine persönliche und fachliche Weiterbildung und deinen zukünftigen Berufseinstieg. Da der Spaß nicht zu kurz kommen soll kannst du dich zusätzlich auf gemeinsame Aktivitäten wie Ausflüge und Teamevents freuen.

Wer kann sich bewerben und welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Es können sich Studierende sowie Doktoranden aller Studienrichtungen ab dem 1. Bachelorsemester jederzeit bewerben. Mitbringen solltest du vor allem Motivation und Spaß an der Projektarbeit, sowie Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit.

Wann ist eine Bewerbung möglich?

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich, unabhängig von Semesterzeiten. Ein Eintritt mitten im Semester ist demnach problemlos und für eine kleine Einarbeitung in den Verein und das Ressort wird vom jeweiligen Vorstand gesorgt.

Welche Unterlagen sind für eine Bewerbung notwendig?

Schicke einfach deinen Lebenslauf, Leistungsnachweise (Abschlusszeugnisse bzw. aktueller Notenspiegel und - sofern vorhanden - Nachweise über Praktika, Auslandsaufenthalte, etc.), sowie ein Motivationsschreiben an mitgliedschaft(at)priamos-consulting.de. Ansprechpartner ist vorrangig der Vorstand für Human Resources.

Wie sieht der Bewerbungsprozess aus?

Nach Eingang deiner Bewerbung wird der Vorstand die Unterlagen ausführlich sichten und dir schnellstmöglich die Entscheidung und ein Feedback mitteilen. Fällt die Entscheidung positiv aus, begrüßen wir dich herzlich als Mitglied auf Probe in unserem Verein.

Wie lange dauert der Bewerbungsprozess?

Der Vorstand wird deine Bewerbung schnellstmöglich bearbeiten und sich bei dir binnen ein bis zwei Wochen rückmelden.

Was ist eine Mitgliedschaft auf Probe?

Während der Mitgliedschaft auf Probe hast du die Gelegenheit, uns von dir zu überzeugen und dein Engagement unter Beweis zu stellen.

Wie lange dauert eine solche Probezeit?

Die Mitgliedschaft auf Probe dauert im Normalfall sechs Monate. Am Ende dieser Probezeit entscheidet der Vorstand endgültig über deine Aufnahme in den Verein, sofern du die Kriterien zur Vollmitgliedschaft erfüllst.

Was sind die Kriteren für eine Vollmitgliedschaft?

Zu den Kriterien, die du erfüllen musst, um ein Vollmitglied zu werden, gehören neben aktiver Mitarbeit auch die regelmäßige Teilnahme an internen Veranstaltungen wie Workshops und Mitgliedertreffen.

Was sind Ressorts?

Priamos ist in fünf Ressorts (Qualtätsmanagement, Customer-Relationship-Management, IT, Human Ressources, sowie Finanzen und Recht) unterteilt, welche sich die vielen internen Aufgabenfelder aufteilen und mit ihrerer Expertise die Weiterentwicklung der Ressorts vorantreiben

Was sind die Aufgaben der Ressorts?

Das Ressort Qualitätsmanagement hat sich die Erstellung und Qualitätssicherung unseres Weiterbildungsangebots, der Einhaltung und Definition unseres Corporate Designs, sowie der Dokumentation und Optimierung interner Prozesse zur Aufgabe gemacht. Das Customer-Relationship-Management fungiert als Ansprechpartner für Junior Consultants und Unternehmen im Rahmen externer Projekte und koordiniert die Akquise dieser Projekte. Das Ressort IT kümmert sich um eine funktionierende, stabile Infrastruktur, um priamos eine reibungslos funktionierende Plattform für alle Mitglieder des Vereins zu gewährleisten. Human-Resources gewährleistet mit seinen Bereichen Mitgliederverwaltung und Personalentwicklung, sowie den Unterressorts Recruiting und Events, eine optimale Ressourcennutzung und Potenzialförderung. Zu guter letzt ist das Ressort Finanzen und Recht verantwortlich für rechtliche und finanzielle Fragen des Vereins und leistet damit die notwendige Unterstützung bei der bürokratischen Organisation unserer Projekte.

Kann man sich ein Ressort aussuchen?

Du kannst bei der Aufnahme zum Mitglied auf Probe Präferenzen für die Ressorts mitteilen, in welchen du Teil des Teams sein möchtest, um es mit deinem Engagement zu unterstützen.

Wie viel Zeit muss ich für priamos aufwenden?

Generell ist jegliche Arbeit innerhalb des Vereins auf freiwilliger Basis. Jedoch wird die aktive Mitarbeit im Verein erwartet, wobei der Zeitaufwand natürlich stets im Einklang mit dem Studium stehen wird. Zusätzlich zur internen Arbeit im Verein gibt es auch die Möglichkeit auf externen Projekten mitzuarbeiten. In diesem Fall kann nicht pauschal gesagt werden wie viel Zeit investiert werden muss, da dies von der Größe des Projektes abhängt.

Gibt es regelmäßige Mitgliedertreffen, wie laufen diese ab und ist die Teilnahme verpflichtend?

Ja, zur Zeit treffen wir uns alle zwei Wochen für ein Mitgliedertreffen. Dafür besteht keine Anwesenheitspflicht, jedoch eine Anmeldepflicht (per E-Mail/Slack mit Zu- oder Absage). Das Treffen dauert in der Regel maximal 2 Stunden mit anschließendem Ausklang in Form eines Stammtisches (freiwillig). Im Normalfall präsentiert der Vorstand kurz die wichtigsten Neuigkeiten bezüglich abgeschlossener Aufgabenpakete, neuer Projekte und Aufgaben. Anschließend können verschiedene Programmpunkte anstehen, wie beispielsweise die Bearbeitung eines kurzen Beratungscases, die Vorstellung der Arbeit eines Alumnis bei einer Unternehmensberatung, oder ein Vortrag zu einem relevanten Thema von einem unserer Mitglieder oder Profs. Einmal im Semester findet eine Vollversammlung statt, bei der unter anderem die Vorstandswahlen stattfinden. Dafür besteht Anwesenheitspflicht (außer für Mitglieder auf Probe).

Habe ich die Möglichkeit aktiv an Beratungsprojekten mitzuarbeiten?

Ja, sobald du aktiv an unserem Vereinsleben und der dazugehörigen Arbeit teilnimmst, bieten wir dir an, dich in der Projektarbeit einzubinden. Dann gehörst du einem Projektteam an, welches den Kunden berät.

Wie werden Mitglieder auf Praxisprojekte vorbereitet?

Wir bieten dir innerhalb des Vereins ein großes Angebot für deine persönliche und fachliche Weiterbildung. So hast du neben internen Schulungen auch die Möglichkeit an externen Workshops mit namhaften Unternehmen teilzunehmen. Ebenso stehen dir die jeweilige Projektleitung und die verantwortlichen Vorstände, insbesondere am Anfang, zur Beratung und Unterstützung zur Verfügung. Daher ist dein fachlicher Hintergrund, sowie der Fortschritt deines Studiums irrelevant für eine aktive Beratertätigkeit bei uns.

Was machen die Mitglieder in externen Projekten?

In der Regel beginnt ein Projekt mit einer ausführlichen Besprechung mit dem Kunden, um Erwartungen, sowie Wünsche und Rahmenbedingungen zu erfahren, welche in der anschließenden Ausarbeitung der Projektziele berücksichtigt werden. Ist die Planung abgeschlossen, beginnt das Projektteam mit der Konzeption eines Projektablaufplans. Hierbei werden Ergebnisse aus vorangegangenen Recherchen, Analysen, Prognosen oder erstellten Szenarien verwendet, um erste Entwürfe zu erarbeiten, welche in Rücksprache mit dem Kunden zu einem fertigen Projektablaufplan ausgearbeitet und dem Kunden angeboten werden. Steht der Plan, folgt die Umsetzung. Die Umsetzung der Projekte ist sehr unterschiedlich und kann von Projekt zu Projekt große Abweichungen aufweisen. Alle Projekte haben jedoch eine enge Absprache mit dem kunden gemein, um eine möglichst hohe Kundenzufriedenheit und eine auf den Kunden speziell zugeschnittene Lösung zu erreichen. Nach erfolgreicher Überprüfung der Ergebnisse ist das Projekt abgeschlossen. In einem Abschlussgespräch wird das gesamte Projekt noch einmal Revue passiert um gelernte Lektionen, sowie positive und negative Erfahrungen festzuhalten und in zukünftigen Projekten zu beachten.

Gibt es bei priamos eine Kleiderordnung?

Nein, bei uns gibt es keine Kleiderordnung. Möchtest du jedoch an überregionalen Weiterbildungen oder Kundenprojekten teilnehmen, wird Businesskleidung erwartet.

An wen kann ich mich bei Interesse oder weiteren Fragen wenden?

Über das Kontaktformular stehen wir dir gerne zur Verfügung und beantworten alle weiteren Fragen.